Wo sich Fuchs und Hase unter Photovolatikmodulen gute Nacht sagen: Solarpark Lobbach der AVR Energie GmbH als perfekte Symbiose von Natur und moderner Technik

Bildunterschrift: In Flora und Fauna eingebettet. Luftaufnahme des Solarpark Lobbach.

Wenn Jürgen Ernst nach einem seiner regelmäßigen Kontrollgänge durch den Solarpark Lobbach über seine Eindrücke und Beobachtungen spricht, dann gerät er gerne ins Schwärmen. „Das Gelände hat sich im Laufe der Jahre zu einem lebendigen Kleinod entwickelt, das Tieren, Insekten und Pflanzen in einer seltenen Artenvielfalt eine willkommene Ruhefläche und Heimat bietet”, beschreibt der für dieses Gebiet verantwortliche Jagdpächter. Im Inneren des Parks befindet sich ein ideales Gelände und fast alle heimischen Wildtierarten sind dort anzutreffen. Rehe finden hier den Ort um ihre Kitze zu setzen, zu pflegen und zu versorgen. Ebenso bietet der Park für das in unserer Region stark gefährdete Niederwild, wie Hasen und Fasane, mit den naturbelassenen, umliegenden, Flächen einen perfekten Lebensraum. Neben der Ruhezone wird der Solarpark von den Tieren auch als sicheres Durchzugsgebiet genutzt. Flora und Fauna fühlen sich wohl in der wenig berührten und ruhigen Fläche des Solarpark. Mit ein Grund für die Idylle ist aus seiner Sicht die Tatsache, dass Freizeitaktivitäten wie Mountainbiking, Reiten, Joggen oder Geocaching auf dem Gelände und dem angrenzenden Gebiet nicht gestattet sind. „Wir beobachten nun auch wieder seltene Arten wie Schnepfen, Goldammern, Nachtigallen und Graureiher. Außerdem haben sich zahlreiche Reptilienarten wie Eidechsen, Ringelnattern und Blindschleichen angesiedelt. Die kleinen, aber wichtigen Wasserstellen um den Park drohten in den heißen Sommern der letzten Jahre umzukippen, jetzt haben wir dieses Problem gelöst. Ein von uns extra angelegter Trinkteich bietet den Tieren zudem eine gern genutzte Möglichkeit zur Wasseraufnahme. Das Wasser wird regelmäßig gewechselt und der Teich gereinigt, in besonders heißen Sommerperioden wird es täglich nachgefüllt“, erläutert Jürgen Ernst. Fuchs, Hase, Dachs, Waschbär und Co geben sich hier also ein munteres Stelldichein. Für die Eigentümer und Betreiber Auftrag und Verpflichtung zugleich, den Solarpark Lobbach als „Habitat-Insel“ dauerhaft zu erhalten und zu pflegen.

Dass die ehemalige Tongrube, die mit einer stattlichen Investition von rund 7 Millionen Euro im Jahr 2013 zu einem der größten Solarparks im Rhein-Neckar-Kreis umfunktioniert wurde, Natur und moderne Technik so perfekt miteinander verbindet, freut die AVR Energie GmbH und ihre Projektpartner ganz besonders. Die Leistung der 9,5 Hektar großen Anlage deckt den Jahresverbrauch von knapp 2.000 Drei-Personen-Haushalten. Hierdurch werden pro Jahr über 4.500 Tonnen CO2 eingespart – ein weiterer Beitrag zum aktiven Umweltschutz im Rhein-Neckar-Kreis. Die AVR Energie GmbH ist an der Anlage, die jährlich ca. 7.000 MWh Sonnenstrom produziert, mit 50,1 % beteiligt. Weitere Beteiligungen halten die Firma Andreas & Markus Wirth Solaranlagen GmbH & Co. KG mit 15,2 % sowie die Gemeinde Lobbach mit 34,7 %.

Logo AVR UmweltService GmbH

Downloads:

2020-08-06 Unterstuetzung in Coronazeiten
2020-07-29 Solarpark Lobbach der AVR Energie GmbH als perfekte Symbiose von Natur und moderner Technik
2020-07-15 Einbruch in Betriebsstaette Hatschekstrasse, Heidelberg-Rohrbach
2020-07-02 AVR Kommunal AoeR produziert zukuenftig eigenen Strom am Standort Dossenheim
2020-06-16 Gruene AVR Gruppe und Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar freuen sich ueber die erfolgreiche Auditierung
2020-06-15 Thomas Bruemmer zum Mitgeschaeftsfuehrer der AVR UmweltService Verwaltungs GmbH bestellt
2020-06-05 Wertstoffhof fuer Kleinanlieferungen in Heidelberg-Rohrbach seit 2. Juni mit neuen Oeffnungszeiten
2020-06-04 Biogas-Aufbereitungsanlage in Sinsheim ist offiziell abgenommen
2020-04-27 Thermografie-Aktion der AVR Energie GmbH ist beendet
2020-04-24 Wertstoffhof fuer Kleinanlieferungen fuer Gewerbe- und Industriebetriebe in Heidelberg-Rohrbach ab Dienstag, dem 28.04.2020 wieder geoeffnet
2020-04-17 Willkommene Solidaritaet in der Corona-Krise
2020-04-15 Wieslocher Ottheinrich-Gymnasium fuehrt Muelltrennung in Klassenzimmern ein
2020-03-23 Versorgungssicherheit der Kunden mit Fernwaerme, Strom und Gas ist rund um die Uhr gewaehrleistet
2020-03-19 Nahwaermenetz fuer Rathaus und Grundschule der Gemeinde Schoenbrunn offiziell eingeweiht
2020-03-17 AVR Anlagen ab sofort geschlossen
2020-02-26 Aufklaerungskampagne wirfuerbio ist in Berlin dabei
2020-02-05 Preise des Geburtstags-Gewinnspieles
2020-01-30 Thermografie-Aktion wird bis Ende Februar 2020 verlaengert
2020-01-24 Gruene AVR-Gruppe und Zweckverband freuen sich ueber die erfolgreiche Auditierung
2020-01-20 Frank Schwarz zum neuen Prokuristen der AVR BioTerra GmbH & Co.KG bestellt
2020-01-15 Interkommunales Projekt der AVR UmweltService GmbH
2020-01-10 RAL-Guetesiegel fuer hochwertigen Kompost aus der Sinsheimer AVR Bioabfallvergaerungsanlage
2020-01-08 Neues Photovoltaikprojekt der AVR Energie GmbH
2019-12-20 AVR KlimaWaerme aus dem Sinsheimer Biomasseheizkraftwerk Zuverlaessige Mitarbeiter freuen sich ueber Lob und Anerkennung
2019-12-06 Thermografie-Paket der AVR Energie GmbH gewonnen
2019-12-03 AVR Energie GmbH installiert neue Waermeversorgung
2019-11-27 Solarthermie fuer die Sinsheimer Klima Arena
2019-11-19 Philipp Chartschenko ist neuer Prokurist der AVR BioGas GmbH
2019-11-14 15 Jahre AVR GewerbeService
2019-11-07 Thermografie-Aktion 2019-2020
2019-09-25 Offizielle Inbetriebnahme der AVR Bioabfallvergaerungsanlage
2019-09-20 Anspruchsvolles kommunales Projekt der AVR Energie Die umfassende Erneuerung von Grundschule und Mehrzweckhalle in Daisbach ist abgeschlossen
2019-08-30 Zweites Energieaudit fr die GRN Gesundheitszentren RheinNeckar
2019-08-16 KAVR BioEnergieTüten ab sofort in ausgewählten REWE-Märkten

Kontakt

AVR UmweltService GmbH
Stephan Grittmann - Leiter Marketing
Dietmar-Hopp-Str. 8
74889 Sinsheim
07261 / 931-0
07261 / 931-7001
presse@avr-umweltservice.de

Anfahrt

Google Maps

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
8.00 bis 16.00 Uhr