Heizungspumpen-Tauschaktion 2018

Bis zu 30% staatliche Förderung und 100% Ökostrom
als regionales Klimaschutzpaket

Eine Vielzahl von Heizungs- und Warmwasserzirkulationspumpen in Deutschland sind mittlerweile deutlich in die Jahre gekommen und demnach sprichwörtlich „ineffiziente Stromfresser“, weil sie nicht mehr dem heutigen Stand der Technik entsprechen. Eine moderne Heizungsanlage dagegen sorgt für eine optimale Wärmeabgabe in allen Räumen. Und das rechnet sich! Im Eigenheim, im Unternehmen, bei kommunalen Einrichtungen oder im Vereinsheim.

Vor diesem Hintergrund macht jetzt ein interessantes Angebot der AVR Energie und der Firma Essenpreis Haustechnik von sich reden und erfreut sich einer bemerkenswerten Resonanz. Es geht um den Austausch eben dieser Heizungspumpen. Eine ökonomisch und ökologisch durchaus sinnvolle Maßnahme, die zukünftig nicht nur den Geldbeutel bei den Energiekosten schont, sondern zurzeit auch mit einer staatlichen Förderung durch die BAFA mit bis zu 30% unterstützt wird. Damit aber noch nicht genug. Entschließt sich der Kunde, seine bisherige Pumpe gegen eine moderne und energieeffiziente auszutauschen und betreibt diese anschließend auch noch mit 100% sauberem AVR KlimaStrom aus 100% Wasserkraft, dann legen AVR Energie und Essenpreis noch einen zusätzlichen Einmal-Bonus von 100 Euro obendrauf! Summa summarum wird die Investition dann mit rund 60% gefördert und bezuschusst. Ergo: wenn nicht jetzt, wann dann!  

Damit die „Umrüstungswilligen“ entsprechend professionell bedient werden, hat die AVR Energie bei diesem aktuellen Klimaschutzprojekt einen Kooperationsvertrag mit der Firma Essenpreis Haustechnik in Östringen abgeschlossen. Der erfahrene und kompetente Partner wird den Kunden bei der Umrüstung ihrer Anlagen gerne zur Seite stehen und sie in allen Projektphasen umfassend beraten und betreuen. Zudem ist die Firma Essenpreis ein Unternehmen aus der Region. „Das entspricht unserer grundsätzlichen Firmenphilosophie, die hiesigen Wertschöpfungsketten möglichst in der Region zu belassen“, erklärt Prokurist Thomas Brümmer von der AVR Energie GmbH.

„Der beste Einstieg in das Thema ist auf jeden Fall das persönliche Gespräch mit einem unserer Experten“, sagt Eduard Quindt von der Firma Essenpreis und erläutert die Vorgehensweise. „Der Kunde meldet seinen Umrüstungswunsch zunächst online bei der BAFA an, um die entsprechende Förderung zu bekommen. Im nächsten Schritt erhält er von uns ein Angebot für den Pumpentausch und von der AVR Energie eines für die Öko-Strom-Lieferung. Ist das Gesamtangebot akzeptiert, machen sich unsere Fachleute an die Arbeit und alles geht seinen gewünschten Gang“, so Quindt.

Alle notwendigen Schritte und Erläuterungen dazu findet man online, verständlich und übersichtlich dargestellt unter der Adresse www.pumpentausch2018.de

Weitere Informationen: www.pumpentausch2018.de

Logo AVR UmweltService GmbH

Kontakt

AVR UmweltService GmbH
Stephan Grittmann - Leiter Marketing
Dietmar-Hopp-Str. 8
74889 Sinsheim
07261 / 931-0
07261 / 931-7001
presse@avr-umweltservice.de

Anfahrt

Google Maps

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
8.00 bis 16.00 Uhr